Menü

4 Ideen, wie Du ganz leicht an Kundenadressen kommst

Beitrag
teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
In diesem Beitrag erfährst du, wie du an die Kontaktadresse deiner potenziellen Kunden kommst. Adressgenerierung über ✓ Verknappung ✓ Gutscheine ✓ Aktionen ✓ Checklisten

4 Ideen, wie Du ganz leicht an Kundenadressen kommst

Ich hatte eine Anfrage von jemand, der als DJ auf Hochzeitsmessen ausstellt. Also, seine Zielgruppe sind Brautpaare, die dann eben auf der Hochzeit einen geilen DJ haben.

Und der sagte: „Auf der Messe kommen immer welche vorbei und lassen sich beraten und alles ist sympathisch und gut. Und dann kommt kein Geschäft.“ Die entscheiden das natürlich nicht auf der Hochzeitsmesse, aber er gibt seine Unterlagen mit, seine Visitenkarte mit, aber die melden sich nicht.

Seine Frage war: „Was kann ich tun?“ Da gibt es mehrere Varianten.

Die erste Variante:

Ich habe früher mit einem Fahrradhändler zusammengearbeitet, der hat auch immer die Adressen der Kunden gesammelt. Jemand kam in das Fahrradgeschäft, hat sich die neuen Modelle angeguckt und im Beratungsgespräch hat er dann gesagt: „Mensch, möchten Sie den aktuellen Katalog haben, der ist gerade frisch eingetroffen. Ein ganz toller Katalog.“ „Ja, klar. Hätte ich gerne.“ „Super. Ich gehe mal eben nach hinten.“ Er geht nach hinten, kommt nach ein paar Minuten wieder und sagt:

„Tut mir leid, irgendwie muss mein Azubi die falsch weggeräumt haben. Ich finde die gar nicht. Aber wenn Sie mir Ihre Adresse dalassen, dann schicke ich den umgehend zu, wenn mein Azubi morgen wieder da ist.“

In den meisten Fällen hatte der jetzt die Adresse also, mein Tipp ist für den, der da auf der Hochzeit ausstellt: Schau, dass du an die Adresse kommst. Schau, dass du irgendeinen Mehrwert bietest, den du jetzt auf der Messe aber nicht hast, wo du sagst:

„Also, das würde ich Ihnen schicken.“ Was weiß ich, „es gibt eine Liste mit den 100 am häufigsten gespielten Liedern auf Hochzeiten.“ So etwas zum Beispiel. Oder: „Es gibt eine CD mit den 100 am häufigsten gespielten Liedern auf Hochzeiten.“

Und dann kann man sagen: „Habe ich jetzt nicht dabei, ist die letzte weg. Wenn Sie mir Ihre Kontaktdaten dalassen, dann schicke ich Ihnen das zu.“ Jetzt kriege ich die Kontaktdaten.

Zweite Idee:

Ein Gutschein. Es gibt auf dieser Hochzeitsmesse einen Gutschein über 100-, 150 Euro, der angerechnet wird auf die Veranstaltung bei der Hochzeit. Dieser Gutschein ist natürlich nicht übertragbar, der ist auch nur eine bestimmte Zeit lang gültig. Und nur einlösbar ab einem Umsatz von X Euro.

So, damit kann ich das dann als Anbieter auch gut kalkulieren. Den Gutschein, den gebe ich mit. Und viele sagen jetzt: „Das ist cool, jetzt haben wir schon den Gutschein und jetzt wird der DJ ja günstiger.“.

Dritte Idee:

Eine Aktion, und zwar eine Aktion, die zeitlich befristet ist, bei der ich dem Kunden sage: „Wir machen hier etwas, das sieht folgendermaßen aus, Sie bekommen das das noch obendrauf. Aber Sie müssen es innerhalb von einer Woche nach der Hochzeitsmesse beauftragt haben, verbindlich beauftragt haben, dann bekommen Sie diese Aktion dazu.“ Funktioniert auch gut.

Und das vierte ist natürlich mein Liebling.

Das kenne ich jetzt mittlerweile von einem Hochzeitsfotografen. Also, bei allem Respekt, aber ich habe das Gefühl, dass jeder Fotograf auch ein Hochzeitsfotograf ist. Und es sind mehr oder weniger immer die gleichen Motive und Positionen, in denen dann Fotos gemacht werden. Aber einen richtigen Profi, der unterscheidet sich dann noch mal.

Ich kenne einen Profi, der hat natürlich eine Checkliste gemacht. Zehn, zwölf Punkte, auf die du bei der Auswahl deines Hochzeitsfotografen achten solltest.

Und jetzt kommen 10 bis 12 Punkte, wo dieser Fotograf sehr stark ist und wo andere Fotografen ihre Schwäche haben. Und das ist sehr spannend. Geistige Brandstiftung in Form einer Checkliste. Das ist genial, er gibt das mit, die Leute vergleichen und anschließend rufen sie ihn an, um ihn zu beauftragen.

Bei dem DJ geht das genauso. Also, man heiratet doch nur einmal, es soll der schönste Tag des Lebens werden. Und wenn man jetzt einen DJ hat, der nicht vernünftig auf die Gäste eingeht, auf das Paar eingeht, der sich nicht vernünftig benimmt, nicht ordentlich anzieht, was auch immer. Der gerne im Mittelpunkt stehen will statt das Brautpaar und die Gäste, dann kann das nach hinten losgehen.

Also, vier Ideen, wie der Hochzeits-DJ Adressen auf der Hochzeitsmesse generieren kann.

So, das kannst du natürlich jetzt alles adaptieren, das geht auch bei Küchen, das geht auch bei allen anderen Dingen. Das sind vier Ideen, wie kommst du an die Adressen in der Offline-Welt. 

Dabei wünsche ich dir viel Erfolg und fette Beute

Weitere Beiträge zum Thema

„Sack zu“ Abschlusstechniken im Vertrieb – Kreuter.TV Q & A

„Welches Buch zum Thema Verkauf, Vertrieb, Marketing haben Sie zuletzt gelesen?“

Die größten Probleme deutscher Verkäufer

Die beste Methode zur Neukundengewinnung

Die Struktur des Verkaufsgesprächs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst du mehr verkaufen?

Mein Name ist Dirk Kreuter, und ich helfe Unternehmern zu mehr Verkäufen. Stellt sich nur die Frage: „Deinem auch?“

Über Dirk Kreuter

Dirk Kreuter ist einer der einflussreichsten Vordenker zu den Themen Vertrieb, Verkauf und Akquise, sowohl online wie offline. Er hält schon seit 1990 begeisternde Vorträge und ist Autor von über 50 Büchern & Hörbüchern.

Willst du mehr verkaufen?

Mein Name ist Dirk Kreuter, und ich helfe Unternehmern zu mehr Verkäufen. Stellt sich nur die Frage: „Deinem auch?“

Willst du verkaufen lernen?

Erhalte jetzt regelmäßig wertvolle Tipps