Menü

Definition: Kommunikationswege

Definition: Kommunikationswege

Kommunikationswege stellen die Verbindung verschiedener Kommunikationspartner dar. Eine solche Kommunikation kann auf diverse Arten geschehen und ist dabei, je nach Situation und Kommunikationsmedium, mehr oder weniger bindend oder professionell.

Die Wahl der richtigen Kommunikationsmedien und ein gut funktionierendes Kommunikationssystem innerhalb des Unternehmens sind dabei essenziell für eine schnelle und effektive Arbeit. Die Leistungsfähigkeit ist außerdem von der Kapazität des Systems abhängig, sodass eine Vielzahl von Benutzern zu einer Verlangsamung führen kann und somit auch zu einem weniger effizienten Arbeitsprozess.

Des Weiteren gibt es einen Unterschied zwischen vertikalen und horizontalen Kommunikationswegen. Ersteres beschreibt eine Zusammenarbeit mehrerer Hierarchieebenen und ist auch als Befehlskette bekannt. Letzteres ist die Kommunikation innerhalb einer einzelnen, gleichgestellten Ebene.

Kommunikationswege in der Vertriebspraxis

Die korrekte Konstruktion eines funktionalen und belastbaren Kommunikationssystems ist essenziell für alle Größenordnungen des Vertriebs. Auch wenn Ressourcen sachlicher oder menschlicher Art zur Verfügung stehen, sind es häufig die Kommunikationswege, welche ein Problem darstellen.

Um in solchen Situationen Abhilfe schaffen zu können, ist es wichtig klare Verhältnisse zu schaffen. Das bedeutet zum einen nicht zu viele Posten innerhalb der Hierarchie einzusetzen, zum anderen jedoch genügend Schnittstellen zur Verfügung zu stellen, um Verzögerungen zu vermeiden.

Ist ein Kommunikationssystem zu komplex, kann es außerdem schnell zu Unklarheiten kommen, sodass mehr Kapazitäten für das Management aufgebracht werden müssen.

Etwas näher an der Praxis ist dabei die Wahl der richtigen Kommunikationsmedien. So sind verschiedene Kommunikationswege zumeist auch mit ganz eigenen Vor- und Nachteilen verbunden und es gilt die richtige Wahl für die passende Situation zu treffen. Die Nachhaltigkeit oder Dringlichkeit der zu verbreitenden Information steht hierbei im Vordergrund.

Die Wahl sollte hier nicht nur anhand der potenziellen Reichweite orientieren, sondern anhand möglichst vieler Gesichtspunkte. Dabei muss jedoch die Gesamtsituation betrachtet werden.

Wird innerhalb einer Ordnungsebene kommuniziert, ist die Tonalität oder die Form in der Regel zweitrangig. Im Vergleich dazu ist es bei der Handhabung von Kunden oder falls es auf ein professionelles Auftreten ankommt, umso wichtiger die richtigen Medien zu wählen, sodass eine effektive Arbeit möglich ist.

Ein stabiles Kommunikationssystem mit festen Posten und einer klaren Struktur wird bei wachsenden Unternehmen zunehmend wichtiger und essenzieller für einen sauberen Arbeitsablauf. Jedoch ist diese Zielsetzung eine große Herausforderung und bildet eine ganz eigene Hürde bei der Expansion.

Vor allem bei großen Unternehmen können bestimmte Kommunikationswege nicht mehr provisorisch anders gehandhabt werden, um einen nahtlosen Übergang von einem in den anderen Arbeitsschritt zu garantieren. Und so ist es, vor allem bei global agierenden Unternehmen von absoluter Wichtigkeit, ein gewisses Maß an Autonomie durch die richtigen Kommunikationswege gewährleisten zu können.

Du willst alles Wissen?

Hier kannst du mein Vertriebslexikon komplett herunterladen.

  • Alle Vertriebsbegriffe auf einen Blick
  • aus über 25 Jahren Erfahrung gesammelt
  • immer und überall verfügbar

Praxisbeispiel

In der Praxis gibt es viele Beispiele für die Anwendung eines Kommunikationssystems. Zum Beispiel ist es wichtig, sich anhand der Dringlichkeit oder gewünschten Langlebigkeit für das korrekte Medium der Kommunikation zu entscheiden.

Wollen Sie beispielsweise aktuelle Ereignisse innerhalb des Betriebs besprechen, so könnten Sie ein Meeting veranlassen um schnellstmöglich Informationen an umliegende Mitarbeiter weiterreichen zu können.

Handelt es sich jedoch über eine Betriebs-mäßige Anordnung, welche sich auf alle Institutionen einer global ansässigen Unternehmung bezieht, muss der digitale oder händische Postweg gewählt werden, um die Informationen korrekt an alle Schnittstellen weiter leiten lassen zu können.

Diese Methoden haben ein unterschiedliches Maß an Beständigkeit und benötigen einen unterschiedlich großen Zeitraum, um erledigt zu werden.

 

Fazit

Die nachhaltige Konstruktion von Kommunikationswegen sind aus dem Vertrieb nicht wegzudenken. Deshalb ist es wichtig, sich bereits frühzeitig mit diesem Thema auseinander zu setzen, damit die betriebliche Praxis nicht unter einem veralteten oder zu komplexen Kommunikationssystem ausgebremst und verlangsamt wird.

Letztlich sind diese auch von großer Wichtigkeit, wenn es um den sauberen Arbeitsablauf geht.

Einzelnachweise
Die Inhalte in anderen Formen

Vertriebslexikon PDF: Kommunikationswege

Du kannst dir den Inhalt des Beitrages ganz einfach als PDF-Dokument herunterladen. So hast du die Möglichkeit den Beitrag auszudrucken und damit zu arbeiten. Schließlich kannst du dir so auch ganz einfach eigene Anmerkungen hinzufügen und so noch deutlich mehr Wissen mitnehmen.

Weitere Inhalte zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst du mehr verkaufen?

Mein Name ist Dirk Kreuter, und ich helfe Unternehmern zu mehr Verkäufen. Stellt sich nur die Frage: „Deinem auch?“

Willst du verkaufen lernen?

Erhalte jetzt regelmäßig wertvolle Tipps